FAQ

Welche Bewertungsgruppen erreicht das Verfahren von haid-tec?

Category(ies): Oberflaechenbearbeitung
Das haid-tec®-Verfahren als mechanisches Verfahren zur Erzielung einer definierten Rutschhemmung erreicht für den gewerblichen Bereich die Rutschhemmklassen R9, R10, R11 sowie bei Barfußbereichen die Klassen A, B, C.

More related FAQs

Oberflaechenbearbeitung

Welche speziellen Eigenschaften weisen die von haid-tec behandelten Oberflächen auf?

Erhöhung der Rutschhemmung bei polierten sowie auch matten Fußbodenund Treppenbelägen, insbesondere aus mineralischen Werkstoffen, wie beispielsweise Granit, Marmor, Kunststeine, Feinsteinzeug, Keramik. Dabei wird das ästhetische Erscheinungsbild weitgehend beibehalten.

Welche Maße können werkseitig bearbeitet werden?

Die Anlagen sind für Ummaßplatten im Format bis zu 2,40×3,10 Meter ausgelegt.

Welche Bewertungsgruppen erreicht das Verfahren von haid-tec?

Das haid-tec®-Verfahren als mechanisches Verfahren zur Erzielung einer definierten Rutschhemmung erreicht für den gewerblichen Bereich die Rutschhemmklassen R9, R10, R11 sowie bei Barfußbereichen die Klassen A, B, C.