Sprüh‘ und weg: Klebereste entfernen, so gehts!

Wer beim Discounter vor der Kasse wartet und den Blick zum Boden senkt, sieht sie: unansehnliche Reste von Klebestreifen, die als Abstandshalter dienen. Aber auch in Gebäuden, die sich im Rohbau oder kurz vor Fertigstellung befinden, haben es Reinigungskräfte mit Kleberesten zu tun. Mit einem neuartigen Fleckentferner von haid-tec ist die Entfernung der krümeligen Klebereste keine Hexerei. Erfahren Sie in unserem Beitrag wie Sie Klebereste am besten entfernen

Klebereste fallen meistens erst auf, wenn der Schmutz hängen bleibt und die Streifen schwarz werden

Um Bereiche am Boden zu markieren, wo Glasplatten, Paletten oder Arbeitsgeräte zwischengelagert werden sollen oder die man nicht betreten soll, werden oft Klebebänder benutzt. Was zuerst sehr praktisch ist, wird später zum Problem: denn die Klebebänder weigern sich oft hartnäckig, sich vom Untergrund zu trennen.

Mit normalen Unterhaltsreinigern kommt man gegen die klebrigen Überreste nicht an, die beim Abziehen am Boden haften bleiben. Manchmal bleibt es zunächst unbemerkt, dass das Klebeband nicht vollständig entfernt wurde. Oft fällt es erst auf, dass es nicht rückstandsfrei entfernt wurde, wenn Bauarbeiter über die Stellen laufen und der Schmutz hängen bleibt und die Streifen schwarz werden.

Mit dem neuen Fleckentferner PLUS hat haid-tec letztes Jahr einen Fleckentferner auf den Markt gebracht, der Klebebandreste schnell und rückstandsfrei löst – und das sogar nahezu geruchsfrei und ohne dabei giftige Rückstände zu hinterlassen.

Fachartikel aus „Rationell Reinigen“ - Ausgabe August 2021.
Fachartikel aus „Rationell Reinigen“ - Ausgabe August 2021.
Quelle: Holzmann Medien GmbH & Co.KG, www.rationell-reinigen.de
Spezialprodukt soll Reinigung im Einzelhandel erleichtern
jetzt lesen
PDF Datei öffnet im neuen Tab

Klebereste entfernen mittels Schaben, Sprühen, Wischen: so einfach geht‘s!

  1. Zuerst zieht man die Klebestreifen am Boden ab, dazu nimmt man einen Spachtel oder Glasschaber zu Hilfe, um die groben Kunststoffreste abzuziehen.
  2. Dann besprüht man die Klebereste mit dem Fleckentferner PLUS und lässt die Flüssigkeit circa zwei bis drei Minuten einwirken.
  3. Dann mit dem nassen Schwamm darüberfahren. Da der Fleckentferner die Klebereste aufweicht und emullgiert, muss man auch gar nicht kräftig schrubben. Die Überreste lassen sich ganz einfach wegwischen.

 

 

Tipp: Hat man einen größeren Bereich zu reinigen, ist es bequemer, die Scheuersaugmaschine einzusetzen, um die losgelösten emulgierten Schmutzreste aufzunehmen.

 

Ein weiterer interessanter Blogartikel für Sie:
haid-tec Fleckentferner PLUS – wirksam gegen Klebereste und hoch adhäsive Verschmutzungen
später lesen
Blogartikel öffnet im neuen Tab

Auch wirksam gegen Ölflecken und andere Markierungen

Am Anfang der Entwicklung unseres neuen Fleckentferners hatten wir die Klebestreifen-Problematik, die sich ja durch Corona exponentiell vervielfältigt hat, gar nicht auf dem Schirm. Ursprünglich suchten wir nach einer Lösung für die Entfernung von Ölflecken auf den rauen und hochporösen Feinsteinzeugfliesen. Wir wollten einen Fleckentferner entwickeln, mit dem man einfach fett- und ölhaltige Substanzen entfernen konnte, also einer, der es auch mit Flecken aufnehmen konnte, die nicht wasserlöslich sind.

Durch unsere vielen Tests stellten wir fest, dass der neue Fleckentferner auch gut gegen folgende Flecken wirkt:

  • Farbspritzer
  • Lackspritzer
  • Filzstift- und Edding-Markierungen
  • Abrieb von Gummisohlen und Rädern

Selbst Graffiti konnten wir schon von Fliesen und Kacheln entfernen – auch wenn das normalerweise nicht zu einer Baureinigung dazugehört…

Nach dem Umbau und der Baufertigstellung: gefragter Helfer im Kassenbereich

Handelt es sich beim Neubau um einen neuen Supermarkt, Drogeriemarkt oder Baumarkt, dann ist der Fleckentferner auch nach Inbetriebnahme ein wichtiger Helfer, wenn es darum geht, die Abstandsmarkierungen vor den Kassenbereichen zu erneuern. Denn nach einiger Zeit werden diese ganz schön unansehnlich und halb abgezogene Abstandsmarkierungen hinterlassen einen schlechten Eindruck beim Kunden. Mit dem umweltfreundlichen Fleckentferner PLUS, der dennoch kraftvoll ist, fällt es den Reinigungskräften leicht, Gänge und den Kassenbereich sauber und gepflegt zu halten.

Unsere weiterführenden Blogbeiträge zur Baureinigung im Überblick

  1. So gehen Sie die Baureinigung richtig an. Hier erfahren Sie, wie Sie dem Schmutz auf Fliesen den Garaus machen. Baustaub, Zementschleier, Rostflecken & Co, so gehen Sie Baureinigung richtig an.
  2. Mopp oder Maschine? Zumeist sollte man beides zur Hand haben. Fürs Grobe leistet der Mopp gute Dienste. Wenn große Flächen schon vom gröbsten Schmutz befreit sind, kommt die Maschine zum Einsatz. Tipps für die Baugrobreinigung und die Baufeinreinigung.
  3. Zementschleier ade – so bekommen Sie den grauen Schleier wirklich weg! Zementschleierentfernung – so befreit man Böden vom Zementschleier nach dem Verfugen.
  4. Wenn Feuchtigkeit und Metall zusammentreffen, entstehen Rostflecken. Wie man ihnen zu Leibe rückt, erfahren Sie hier -> Aufgepasst beim Entfernen von Rostflecken.
  5. Welcher Stein ist ein Sensibelchen? Richtig, ein Marmorboden nimmt es Ihnen übel, wenn Sie ihn falsch behandeln! Ein Granitboden ist dagegen fast so robust wie Feinsteinzeug. Achtung bei der Reinigung von Marmor und Granit Naturwerkstein!
  6. Sind die Wände geweißelt und der Maler in seinem Element, sind Farb- und Lackspritzer unumgänglich. Oft „zieren“ unschöne Klebereste den Boden. Auch die müssen professionell entfernt werden. Welcher Reiniger eignet sich wofür? Der Fleck muss weg! So verschwinden Farbspritzer und Klebereste…

Regelmäßige Reinigungstipps per Newsletter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.